EnglishDeutsch

Willkommen | Skaraborg | Investieren | Leben

Nachrichten | Fakten | Links | Kontakt

   






 
  Arbeitsmarkt »  
 


 

Fünf Gründe, in Skaraborg
zu investieren:

1.

2.

3.
4.

5.
 Niedrige  Grundstückspreise
 Kompetente und  loyale Arbeitskräfte
 Value for money
 Preiswertes  Wohnungsangebot
 Hohe Lebensqualität
 
 
Hier lassen sich leicht gute Geschäfte machen

Es gibt viele gute Gründe, in Skaraborg zu investieren. Einer der wichtigsten ist das große Angebot an Grundstücken und geeigneten Gebäuden zu günstigen Preisen. Ein weiterer die engagierten, loyalen und qualifizierten Arbeitskräfte.

Der Technologiepark Gothia Science Park in Skövde bietet ein stimulierendes und förderliches Umfeld, für Existenzgründer ebenso wie für etablierte Know-how-Unternehmen. Durch die Nähe der Hochschule in Skövde ergeben sich natürliche Begegnungen zwischen Wirtschaft, Forschung und Studierenden.

Das Liveum in Skara ist eine Brutstätte für neue Geschäftsideen im Bereich Landwirtschaft und Ernährung. Direkt beim Liveum liegt die agrarwissenschaftliche Hochschule SLU (Sveriges Lantbruksuniversitet). Auch die Lebensmittelindustrie der Region ist ein wichtiger Partner.

Sowohl die Hochschule in Skövde als auch die SLU sind strategische Partner und Rekrutierungsbasis für die Unternehmen in Skaraborg.

Einige der bedeutendsten Cluster in Skaraborg sind das Holzveredelungscluster (Träförädlingsklustret) und das Lebensmittelcluster (Livsmedelsklustret).


Träförädlingsklustret Skaraborg
Träförädlingsklustret Skaraborg – ein Teil von Westschweden, hat seinen Ursprung in der Handwerkstradition, die sich durch Design und High-Tech-Wissen weiterentwickelt hat. Hierzu gehören weltweit führende Unternehmen der Küchen-, Büromöbel- und Wohnmöbelherstellung. Ikea, Swedish Match, Marbodal, Kinnarps und Forbo-Parquet sind einige der bekanntesten Unternehmen, die in Skaraborg tätig sind.

Unsere lange Tradition der Holzverarbeitung hat eine breite und tiefe Kompetenz hervorgebracht. Unsere Ausbildungen haben einen hohen Standard und gewährleisten auch in Zukunft die Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte. Spezielle Logistiklösungen für die Möbelindustrie in Skandinavien und dem übrigen Europa wurden ebenfalls in Skaraborg entwickelt. Die Holzunternehmen, die sich in Skaraborg ansiedeln wollen, haben gute Entwicklungsmöglichkeiten und Geschäftschancen.

Example of relevant wood processing companies operating in Skaraborg
Kinnarps AB, Falköping
Marbodal AB, Tidaholm
Vänerply AB, Gullspång
Gyllensvaans Möbler AB, Falköping
Tibro Kontorsmöbler AB, Tibro
Swedish Match AB, Tidaholm
Vedum Kök & Bad AB, Vedum
Forbo Parquet AB, Tibro
Moelven Töreboda AB, Töreboda
Götenehus AB, Götene


Livsmedelsklustret Skaraborg
Mitten in einer produktiven Agrarlandschaft mit kurzen Entfernungen zwischen Erzeugern und Verarbeitern gibt es ein Cluster von rund 120 Unternehmen der Lebensmittelbranche. Die Gesamtproduktion – vor allem Milch-, Fleisch- und Getreideprodukte – beträgt 10 Milliarden SEK. Diese Unternehmen beschäftigen ungefähr 6 000 Menschen.

Das Cluster zeichnet sich durch eine hohe Produktivität aus – 20 Prozent aller Schlachtungen im Land werden in Skara und Skövde vorgenommen. Die gesamte Käse- und Speisefettproduktion von Arla erfolgt in Götene. Immerhin 25 Prozent der schwedischen Lebensmittel werden in diesem Teil der Region produziert.

Rund um das Cluster gibt es auch eine gut ausgebaute Struktur für Ausbildung, Logistik und Service. Die starke Konzentration von Lebensmittelbetrieben sorgt auch dafür, dass es reichlich kompetente Arbeitskräfte gibt.

In Skara befinden sich die schwedische Agrarhochschule (Sveriges Lantbruksuniversitet), wo Lebensmittelingenieure ausgebildet werden, und die biologische Fachhochschule (Biologiska Yrkeshögskolan), an der man Lebensmitteltechnik studieren kann. Auf dem Campus befinden sich auch eine Tierarzteinrichtung und die neue Tierschutzbehörde.

Example of relevant food sector companies operating in Skaraborg
Swedish Meats, Skara
Svenka Lantägg AB, Skara
Falbygdens Ost AB, Falköping
Gunnar Dafgråd AB, Källby
Arla Foods AB, Götene
LSG Sky Chefs Taxfee AB, Tibro
Fazer Bageri AB, Lidköping
Källbergs Industri AB, Töreboda
Jede AB, Mariestad
Falköpings Mejeri, Falköping



Skaraborg automotive cluster
The Swedish automotive industry is clearly concentrated in Västra Götaland. Statistics show that 36% of the employees in the Swedish automotive sector and 55% of the employees of the Swedish OEM sector are employed here, in Västra Götaland.

The expertise of this region lies mainly in the areas of safety and telematics – being the world leader in integrated safety (before, during and after a collision) and telematics (involving systems for trucks buses and cars). The competence of Västra Götaland also includes design, human machine interface, material technology, biomechanics, process and production technology, and combustion technology.

There are four colleges and universities in Västra Götaland, where research within several areas with connection to the automotive industry is conducted. This research is carried out with a total number of 580 senior scientists.

Example of relevant automotive companies operating in Skaraborg
Volvo Powertrain,  Skövde
Volvo Car Corporation Engine,  Skövde
Collins & Aikman Automotive Syst. AB, Skara
Lear Corporation Sweden AB, Tidaholm
Volvo Personvagnar Komponenter AB, Floby
Arkivator Falköping AB, Falköping
Componenta Främmestad AB, Nossebro
Parker Hannifin AB, Falköping
Partex Marking System AB, Gullspång
TI Group Automotive Systems AB, Lidköping